Anna-Göldi-Auditorium

Die Anna-Göldi-Stiftung führt eine bereits im vergangenen Jahr gestartete Veranstaltungsreihe weiter. Unter dem Titel Anna-Göldi-Auditorium sind jährlich mindestens vier Anlässe vorgesehen, welche gesellschaftlich relevante Themen beleuchten. Im Fokus des Auditoriums stehen Verletzungen von Grundrechten und der Kampf um deren Einhaltung. Dabei werden historische wie auch aktuelle Beispiele zur Sprache gebracht, um die Gesellschaft für die elementare Bedeutung der Menschenrechte zu sensibilisieren. Da deren Einhaltung auch heute keine Selbstverständlichkeit ist und – wie die derzeitige politische Lage zeigt – immer wieder darum gerungen werden muss, leistet die Anna-Göldi-Stiftung einen konstruktiven Beitrag zu diesem notwendigen Diskurs.

ADRESSE

Anna Göldi Museum Glarus
Fabrikstrasse 9
Hänggiturm
CH-8755 Ennenda
Tel. +41 55 650 13 54

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


ÖFFNUNGSZEITEN

April bis Oktober:
Mittwoch-Sonntag, 13:30-18:00 Uhr
Führungen ausserhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage.
ZUR BEACHTUNG:
Während der Wintermonate November bis März bleibt das Museum geschlossen.
Das Museum ist nicht beheizt.
Bei kühler Witterung wird entsprechende Kleidung empfohlen.

Öffentliche Führungen


EINTRITTSPREISE

Erwachsene CHF 10
Kinder bis 16 Jahre CHF 5 (Kleinkinder frei)
Führungen ab CHF 200

je nach Gruppengrösse

LAGEPLAN

Das Anna-Göldi-Museum wird unterstützt durch:

Fons Margarita, Curti-Stiftung, Markant-Stiftung, Stiftung Anne-Marie Schindler, Garbef-Stiftung, Evangelische Landeskirche Kt. Zürich, Walter Haefner-Stiftung, Sandoz Familienstiftung, Swisslife Perspektiven, Stiftung Gartenflügel, Otto Gamma-Stiftung, Daniel Jenny & Co, Gemeinde Glarus Süd, Gemeinde Glarus Nord